Swiss Jazz Orchestra

MIT DER IDEE, EINE SCHWEIZER BIG BAND VON INTERNATIONALER AUSSTRAHLUNG AUFZUBAUEN, WURDE DAS «SWISS JAZZ ORCHESTRA» (SJO) IM SEPTEMBER 2003 GEGRÜNDET. SEITHER TRITT DAS SJO WÖCHENTLICH IN BERN AUF, SEIT 2004 IM BIERHÜBELI.
DAS SJO IST IN DEN WENIGEN JAHREN SEINES BESTEHENS ZU EINEM LEBENDIGEN BESTANDTEIL DER SCHWEIZER JAZZSZENE GEWORDEN. NEBEN DER WÖCHENTLICHEN KONZERTE IM BIERHÜBELI IST DAS ORCHESTER ABER AUCH AN NAMHAFTEN NATIONALEN UND INTERNATIONALEN ANLÄSSEN AUFGETRETEN.
EIN UNVERKENNBARES MARKENZEICHEN DES SJO IST DIE STILISTISCHE VIELFALT. DAS REPERTOIRE DES SJO FINDET IM JAZZ SEINE WURZELN, BEINHALTET ABER AUCH PERIPHERE STILRICHTUNGEN WIE LATIN, FUNK, SOUL UND POP. DAS SJO HAT BEREITS SECHS CDS VERÖFFENTLICHT, WELCHE IN DER NATIONALEN UND INTERNATIONALEN PRESSE BEACHTUNG FANDEN.

Saxophones: Adrian Pflugshaupt, Reto Suhner, Jürg Bucher, Till Grünewald, Marc Schödler
Trombones: Vincent Lachat, Stefan Schlegel, Andreas Tschopp, Reto Zumstein
Trumpets: Dave Blaser, Johannes Walter, Lukas Thöni, Thomas Knuchel
Keys: Philip Henzi,
Bass: Lorenz Beyeler, Toni Schiavano
Guitar: Nicolas Perrin
Drums: Tobias Friedli, Rico Baumann
Percussion: Roland „Rocco“ Wäger